Thinkers Tuesday *

Aus Hackerspace Ffm

Wechseln zu: Navigation, Suche

Dienstags 19.00 bis 22.30 Uhr im Kesselhaus | Thinkers Tuesday *
Der Hackerspace ist ein toller Ort, um Gleichgesinnte zu treffen und sich auszutauschen. Allerdings ist es an einigen Tagen einfach zu laut oder zu voll, um sich vernünftig auf die Entwicklung eines Projektes konzentrieren zu können. Daher soll es nun mit dem Thinkers Tuesday einen Tag geben, an dem es leiser zugeht und bei dem man auch genug Platz für seine Basteleien findet. Laute Diskussionen, Maschinenlärm und extensiver Lichtsmog sind an diesem Abend nicht erwünscht. Wer diesen Termin nutzen möchte sollte entweder an einem eigenen Projekt arbeiten oder zumindest an einem der Projekte der anderen mitarbeiten. Auf der anderen Seite heißt das aber nicht, dass Totenstille herrschen muss oder das Einsteiger hier fehl am Platz sind. Auch Einsteiger können meist noch das ein oder andere zu einem Projekt beitragen und nebenbei eine Menge von den Erfahreneren lernen. Wenn ihr eure Vorhaben im Vorfeld hier ins Wiki schreibt, finden sich vielleicht Leute die euch bei dem Projekt unterstützen.

  • Ihr kennt den Hackerspace noch nicht und möchtet erst mal reinschnuppern und euch mit Gleichgesinnten austauschen? Oder ihr habt bereits ein fertiges Projekt, das ihr einem interessierten Publikum vorführen wollt? Dafür eignet sich besser der Open Monday *
  • Ihr interessiert euch speziell für das Thema 3D-Drucker? Dann schaut doch auch am Mittwoch mal vorbei: hackffm³RepRap wednesday *

Hackerspace Ffm e.V., - Kesselhaus - Westerbachstraße 47/H9, 60489 Frankfurt

Thinkers Tuesday * 21.05.2013

  • Fim Fischer
  • ...

Thinkers Tuesday * 19.02.2013

  • Jo
  • Marcus
  • Lutz
  • Klaus
  • Shintaro
  • Angelo (Gast)

Thinkers Tuesday * 04.12.2012

Thinkers Tuesday * 20.11.2012

Thinkers Tuesday * 13.11.2012

Thinkers Tuesday * 18.09.2012

Thinkers Tuesday * 19.06.2012

Thinkers Tuesday * 22.05.2012 - ...

Thinkers Tuesday * 15.05.2012 - ...

Aktuelle Vorhaben

  • tut Arduino: Dinge für Geocaching-Stationen entwickeln (Reaktivlicht, IR-Empfänger, Audio-Sender), später könnte ein eigenes Board oder ein eigenes Shield daraus entstehen, das auf Arduino basiert.
Persönliche Werkzeuge