Protoworx BB One: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Hackerspace Ffm
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Toolchain Einrichten)
 
(5 dazwischenliegende Versionen von 2 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 10: Zeile 10:
  
 
[[Datei:Space_bb1_petg_201708.zip ]]‎
 
[[Datei:Space_bb1_petg_201708.zip ]]‎
 +
Die Konfigurationen (es handelt sich um ein Bundle mit Drucker, Druckeinstellungen und Extrudr PETG) haben dann den Namen space_bbone_****
  
(Alternativ, alte Konfigurationsdatei für Slic3r hier downloaden und importieren. [[Datei:Slic3r config bundle bbone.ini.zip]] )
+
== Cura (3.0.4)==
 +
 
 +
Settings->Printer->Add Printer...<br>
 +
Custom->Custom FDM Printer
 +
 
 +
[[Datei:MachineSettings.PNG|600px]]
 +
 
 +
Als Namen am besten "B B One HackFFM" nehmen. Er verwendet von den die ersten Buchstaben als Vorsilbenakkronym für die Dateinamen also "BBOH_".
 +
 
 +
[[Datei:Bbonehackffm_sidebar_01.PNG]] [[Datei:Bbonehackffm_sidebar_02.PNG]]
  
 
== Mit Slic3r G-Code generieren ==
 
== Mit Slic3r G-Code generieren ==
Zeile 26: Zeile 36:
 
Zum Drucken muss die G-Code Datei via Repetier Server Web Interface hochgeladen werden.
 
Zum Drucken muss die G-Code Datei via Repetier Server Web Interface hochgeladen werden.
 
Hierzu die folgende URL mit ein Browser öffnen:
 
Hierzu die folgende URL mit ein Browser öffnen:
http://10.0.0.217:3344
+
http://bbone-hackffm:3344
  
 
Wichtig!! Bitte erst alle Reste von vorherigen Druck entfernen.
 
Wichtig!! Bitte erst alle Reste von vorherigen Druck entfernen.

Aktuelle Version vom 6. August 2018, 20:33 Uhr

Protoworx BB One 2016-10-26 18-35.jpg

Toolchain Einrichten

1. Aktuell Slic3r downloaden:

https://github.com/prusa3d/Slic3r/releases

2. Konfigurationsdatei für PETG hier downloaden und importieren

Datei:Space bb1 petg 201708.zip‎ Die Konfigurationen (es handelt sich um ein Bundle mit Drucker, Druckeinstellungen und Extrudr PETG) haben dann den Namen space_bbone_****

Cura (3.0.4)

Settings->Printer->Add Printer...
Custom->Custom FDM Printer

MachineSettings.PNG

Als Namen am besten "B B One HackFFM" nehmen. Er verwendet von den die ersten Buchstaben als Vorsilbenakkronym für die Dateinamen also "BBOH_".

Bbonehackffm sidebar 01.PNG Bbonehackffm sidebar 02.PNG

Mit Slic3r G-Code generieren

1. Wichtig!! Das heruntergeladen Profil im Slic3r auswählen (ähnlich dem Bild).

2. STL Datei öffnen.

3. G-Code speichern.

Screen Shot 2016-11-15 at 22.16.25.png

G-Code Drucken

Zum Drucken muss die G-Code Datei via Repetier Server Web Interface hochgeladen werden. Hierzu die folgende URL mit ein Browser öffnen: http://bbone-hackffm:3344

Wichtig!! Bitte erst alle Reste von vorherigen Druck entfernen.

Im Repetier Web Interface auf Drucken Symbol der Datei drücken.

Nachfolgende Schritte macht der Drucker von alleine:

  • Der Drucker beginnt erst mit dem aufheizen der Druckplatte.
  • Anschließend werden alle Endpunkte zum Nullen der Position angefahren.
  • Drucker fährt nun in die Mitte und wartet bis das Heizelement heiss genug ist.
  • Wenn die eingestellte Temperatur erreicht wurde fängt der Drucker an zu drucken.

Material

Bitte nur PETG für diesen Drucker verwenden.
PETG benötigt weniger Kühlung als PLA und der Lüfter ist sehr schwach.